TOTKEHLCHEN

Modrichs dritter Fall

Hass kennt kein Vergessen.
Bluttat im Dortmunder Zoo: Neben dem Giraffenhaus wird der Zoodirektor geköpft aufgefunden. Kommissar Peer Modrich nimmt die Ermittlungen auf, doch ein Motiv ist nicht in Sicht. Kaum hat die Suche nach dem Täter begonnen, taucht bereits eine weitere enthauptete Leiche auf, diesmal in Berlin. Doch bis auf die grausame Mordmethode scheint die Taten nichts zu verbinden. Wer steckt dahinter? Während die Ermittler ein Phantom jagen, meldet sich ein Junge auf dem Dortmunder Präsidium, der seine Eltern vermisst. Das letzte Lebenszeichen aus ihrem Urlaub ist ein beunruhigendes Video von einer Safari. Plötzlich spannen sich die Fäden des Falls von Deutschland über Südafrika nach Russland. Und auch diesmal geht Kommissar Modrich bis an seine Grenzen – und darüber hinaus.

Erscheinungsdatum: März 2019

Jetzt bestellen



Termine 2019


10.03. HOLZWICKEDE BUCHPREMIERE VIVO - DIE GLOCKE,
HAUPTSTR. 47, 59439 HOLZWICKEDE
EINLASS: 16 UHR
BEGINN: 18 UHR
EINTRITT FREI
04.04. HATTINGEN MAYERSCHE BUCHHANDLUNG,
OBERMARKT 13 A, 45525 HATTINGEN
BEGINN: 19 UHR EINTRITT FREI
12.04. DATTELN BUCHHANDLUNG BÜCHERWURM,
CASTROPER STRASSE 30, 45711
BEGINN: 20 UHR TICKETS: €10,-
13.04. KÖLN POSTERT WHISKY,
IM WEIDENBRUCH 169A, 51061 KÖLN
BEGINN: 19 UHR EINTRITT FREI
19.04. DÜSSELDORF PITCHER,
OBERBILKER ALLEE 29, 40215 DÜSSELDORF
BEGINN: 20 UHR TICKETS: €5,-
29.04. HERNE AKADEMIE MONT-CENIS,
MONT-CENIS-PLATZ 1, 44627 HERNE
BEGINN: 19 UHR EINTRITT FREI
14.06. HOLZWICKEDE GEMEINDEBIBLIOTHEK
06.09. DORTMUND STUDIO B / STADT- UND LANDESBIBLIOTHEK
23.07. MÜNCHEN FREE & EASY FESTIVAL

Der Autor


Thomas Matiszik, 1967 in Recklinghausen geboren und in Oer-Erkenschwick aufgewachsen, lebt heute mit seiner Frau und seinen drei Kindern in Holzwickede. Seine musische Ader verwirklichte er schon zu Schul zeiten in verschiedenen Theater- und Bandprojekten. Nach seinem Lehramtsstudium ist er als freier Musikjournalist für die beiden Radiosender 1Live und WDR 2 tätig und arbeitet als freier Konzertagent in Bochum.
„Totkehlchen“ ist Matisziks dritter Krimi.
Zuvor erschienen sind „Karlchen“ – Modrichs erster Fall und
„Blutgeschwister“ – Modrichs zweiter Fall.


Aktuelle Veröffentlichungen

  • home_onepage_portfolio_3
    TOTKEHLCHEN - Modrichs dritter Fall (2019)

    Neben dem Giraffenhaus wird der Zoodirektor geköpft aufgefunden. Kommissar Peer Modrich nimmt die Ermittlungen auf, doch ein Motiv ist nicht in Sicht. Kaum hat die Suche nach dem Täter begonnen, taucht bereits eine weitere enthauptete Leiche auf, diesmal in Berlin. Doch bis auf die grausame Mordmethode scheint die Taten nichts zu verbinden. Wer steckt dahinter? Während die Ermittler ein Phantom jagen, meldet sich ein Junge auf dem Dortmunder Präsidium, der seine Eltern vermisst. Das letzte Lebenszeichen aus ihrem Urlaub ist ein beunruhigendes Video...
    Leseprobe im PDF-Format


    Shop

  • home_onepage_portfolio_2
    BLUTGESCHWISTER - Modrichs zweiter Fall (2017)

    Ihr ausverkauftes Konzert nähert sich gerade dem fulminanten Höhepunkt, als die berühmte Sängerin Joe Sanderson mitten auf der Bühne erschossen wird. Tausende Fans stehen unter Schock. Doch dies ist erst der Beginn einer spektakulären Anschlagsserie auf Prominente. Kommissar Peer Modrich und seine Kollegin Gudrun Faltermeyer nehmen die Ermittlungen auf. Dabei stoßen sie auf gut gehütete Geheimnisse, die brisanter kaum sein könnten. Die scheinbar makellose Welt der Stars gerät immer mehr ins Wanken...
    Leseprobe im PDF-Format
    Hörbuch (reinhören)

    Shop

  • Karlchen - Modrichs erster Fall

    home_onepage_portfolio_1
    KARLCHEN - Modrichs erster Fall (2016)

    Karl Ressler ist ein Sadist vom Scheitel bis zur Sohle. Er tötet, weil es ihm Spaß macht. Erst als Kind, dann als Erwachsener. Sein Gegenspieler ist Kommissar Peer Modrich, der allerdings zu viele Probleme mit sich selbst zu haben scheint und nicht aus dem übergroßen Schatten seines Vaters treten kann. So ist es dann auch nicht Modrich, sondern seine Kollegin Gudrun Faltermeyer, die die Hatz auf Karl Ressler immer wieder vorantreibt. Das blutige Katz- und Mausspiel fordert viele Opfer und steuert in atemberaubendem Tempo auf den dramatischen Showdown zu.
    Leseprobe im PDF-Format
    Hörbuch (reinhören)

    Shop


Pressestimmen

Autor aus dem Ruhrgebiet verrät: Freundin war sechs Wochen neben der Spur – weil sie diesen Thriller von ihm gelesen hatte

Thomas Matiszik: Interview über Bücher, Albträume und die Familie...(Der Westen, Bettina Steinke)

„Warum lassen Sie den Zoo-Chef köpfen, Herr Matiszik?" (BILD, Andrea Hömke)

Dortmund – Seine Jugend war geprägt von Mord und Totschlag. „Es“, „Sie“, „Carrie“ – Thomas Matiszik (49) liebte Romane von Stephen King. Mittlerweile hat der Holzwickeder drei eigene Bücher veröffentlicht, sein neuestes mit dem Titel „Totkehlchen – Modrichs dritter Fall“ ist jetzt auf dem Markt. ...

„Er hat in „Karlchen. Modrichs erster Fall“ nicht nur einen faszinierenden Verbrecher erfunden....

Sondern auch einen derben, verletzlichen Ermittler, der in seiner rauen Herzlichkeit wie ein neuer Schimanski wirkt.“ (Stefan Keim, WamS)

„Für alle Fans von “Tatort” mit Schimanski (Götz George) und “Der Fahnder” mit Faber ...

... (Klaus Wennemann) ist auch “Blutgeschwister” quasi ein Muss! Der zweite Fall lässt sich zwar auch unabhängig vom ersten lesen. Da aber ich aber für beide Bücher eine klare Leseempfehlung geben kann, solltet Ihr euch direkt mit beiden Bänden eindecken.“ (LESBAR-BLOG)

„Der atemberaubende Parforce-Ritt führt die Protagonisten vom Kreis Recklinghausen...

... über London und wieder zurück, bis hin zum furiosen Finale. Ein echter Page-Turner.“ (Krimiautor Thomas Schweres)

TOTKEHLCHEN“ – Premierenlesung von Thomas Matiszik

Endlich hat die lange Zeit des Wartens für die Peer Modrich-Fans ein Ende gefunden. Ab sofort gibt es mit „TOTKEHLCHEN“ den dritten Fall für Peer Modrich zu lesen und Thomas Matiszik stellte das neue Buch gestern auf der Premierenlesung vor.




Buchtrailer

Haben Sie Fragen?

Kontakt@Thomas Matiszik